Kostenloser Versand bei Einkäufen über 30€ ! +49 1628751617
Was ist besser, CBG Öl oder CBD Öl?

CBG Öl: Die 5 häufigsten Fragen

Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC) scheinen fast immer allein im Rampenlicht zu stehen. Das sind die beiden Cannabinoide, die praktisch jeder kennt. Ein weniger bekanntes Cannabinoid ist dagegen Cannabigerol (CBG). Da es aber schnell an Popularität gewinnt, gehen viele auf die Suche nach einem CBG Öl.

Aber macht das tatsächlich Sinn?

Wir haben die 5 häufigsten Fragen rund um CBG für Sie beantwortet. Sodass auch Sie sich darüber informieren können, was es sich mit diesem Mittel auf sich hat.

1. Was ist CBG Öl?

Cannabigerol (CBG) ist eine von mehr als 120 identifizierten Cannabinoidverbindungen, die in der Pflanzengattung Cannabis vorkommen.

Cannabinoide sind chemische Verbindungen, die mit den Cannabinoidrezeptoren CB1 und CB2 im Gehirn interagieren.

CBG ist die nichtsaure Form der Cannabigerolsäure, dem Muttermolekül aus dem andere Cannabinoide synthetisiert werden. Im Laufe des Wachstumsprozesses wird der größte Teil des CBG in andere Cannabinoide umgewandelt. Ein Teil bleibt jedoch enthalten.

In Cannabis indica ist CBG in höherer Konzentration enthalten als bei anderen Cannabis-Arten. Wer CBG Öl kaufen möchte, sollte sich darum für ein Vollspektrum Öl aus dieser Cannabis-Sorte entscheiden.

Cannabis-Pflanze und ihre Wirkstoffe

2. Gibt es in der Cannabis-Pflanze auch andere Wirkstoffe?

In Cannabis sind drei verschiedene Wirkstoffgruppen enthalten. Neben Phytocannabinoiden gibt es auch noch Flavonoide und Terpene.

Phytocannabinoide könntrn besonders interessant für die Medizin sein, da sie im menschlichen Körper vorkommenden Substanzen (den Endocannabinoiden) ähneln. Die mögliche einzigartige Wirkung von Cannabinoiden sollen wir unserem körpereigenen Cannabinoidsystem zu verdanken haben.

Zusätzlich zu CBD, THC und CBG werden auch Cannabinol (CBN) und Cannabichromen (CBC) immer mehr erforscht.

3. Kann CBG „High“ machen?

Bevor man sich über die medizinischen Eigenschaften von CBG informiert, sollte man wissen, dass CBG weder psychoaktiv noch berauschend wirkt. Es könnte auf das zentrale Nervensystem des Körpers einwirken, ohne ein psychoaktives „High“ zu erzeugen.

Es wird sogar vermutet, dass CBG der psychoaktiven Wirkung von THC teilweise auch entgegenwirken könnte.

4. Welche Wirkung hat CBG Öl?

Die tatsächliche Wirkung von CBG wird noch erforscht. Aber die ersten Ergebnisse für die medizinische Anwendung des Wirkstoffs sind vielversprechend. Es gibt Anzeichen dafür, dass CBG entzündungshemmend, antibakteriell, schmerzlindernd und augeninnendrucksenkend wirken könnte.

Endocannabinoid-Rezeptoren sind in Augenstrukturen präsent. Interessanterweise wird CBG als besonders wirksam bei der Behandlung des Grünen Stars (Glaukom) angesehen. Das liegt daran, dass es den Augeninnendruck reduziert.

In einer Studie, die die Auswirkungen von fünf verschiedenen Cannabinoiden auf die Blasenkontraktion untersuchte, zeichnete sich CBG am besten bei der Hemmung von Muskelkontraktionen aus. Deshalb könnte es ein zukünftiges Mittel zur Vorbeugung von Blasendysfunktionserkrankungen sein.

5. Beinhaltet Vollspektrum CBD Öl auch CBG?

Ja! Separat CBG Tropfen kaufen ist nicht nötig. Denn wenn Sie ein Vollspektrum CBD Öl kaufen, sind darin neben CBD auch alle Inhaltsstoffe der Hanfpflanze enthalten. Unter anderem auch genügend CBG, dass die oben genannten vermuteten Wirkungen eintreten könnten.

Zusätzlich zu CBD findet man in Vollspektrumprodukten alle möglichen Cannabinoide, von denen jeder seinen Teil zu der möglichen Wirkung beitragen könnte. Das bezeichnet man als „Entourage-Effekt“ .

Der Entourage-Effekt bezieht sich auf die mögliche positive Wirkung all dieser Cannabinoidverbindungen, wenn sie zusammenwirken, statt isoliert zu arbeiten.

Mehr zu Vollspektrum-Produkten erfahren Sie hier.

BIO CBD ÖL TROPFEN

Das meistgesuchte CBD Öl in Europa half bereits 37.700 Leuten.

Mehr erfahren

2 Meinungen zu “CBG Öl: Die 5 häufigsten Fragen

  1. Habe nach Einnahmen von jeweils nur 1 Tropfen CBD nach 3 Tagen bei Neuropathie größere Schmerzen als vorher. Leider ist meine Hoffnung auf Linderung ins Gegenteil umgeschlagen. Hat jemand damit auch Erfahrung ?

    1. Hallo,
      CBD wirkt fördernd auf den Körper und hilft ihm, sich selbst zu helfen. Deswegen sollte es wie ein Dauermedikament zur Verbesserung des Allgemeinbefindens behandelt werden, nicht so wie ein gewöhnliches Schmerzmittel. Nach einiger Zeit kann es natürlich gegen Schmerz helfen, aber das geht nicht von heute auf morgen. In manchen Fällen dauert es sogar mehrere Wochen. Das hängt z.B. davon ab, wie hoch oder niedrig Ihr Cannabinoid-Spiegel ist. Mehr dazu, wie CBD auf den Körper wirkt, finden Sie hier.
      Gerne können Sie in unserer Facebook-Gruppe die Erfahrungen anderer Anwender lesen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Simona, BioCBD Team

Kommentar schreiben