Kostenloser Versand bei Einkäufen über 25€ ! +49 1628751617
CBD Kristalle

CBD Kristalle: Wie dieses 98% reine CBD Wunder wirkt

Wenn Sie die Verwendung der immer beliebter werdenden CBD Kristalle in Betracht ziehen, haben Sie bestimmt so einige Fragen. Zum Glück haben wir die Antworten!

Wir klären auf:

  • Was sind CBD Kristalle?
  • Was ist CBD und welche Wirkung hat es?
  • Sind CBD Kristalle besser als Öl oder Liquid?
  • Wie werden CBD Kristalle hergestellt?
  • Wie kann man sie benutzen?
  • Welche Vorteile kann man erwarten?
  • Sind CBD Kristalle sicher?
  • Lohnt es sich überhaupt, CBD Kristalle zu kaufen?

Lassen Sie uns also näher betrachten, was CBD Kristalle sind, wie sie hergestellt werden und wie man sie verwenden kann!

Was sind CBD Kristalle?

Bei CBD Kristallen handelt es sich um die neuste und reinste Form von CBD. Tatsächlich sind es aber keine richtigen Kristalle, sondern eher sehr feine Partikel, deren Struktur Ähnlichkeit mit Puderzucker hat.

Und was ist CBD?

CBD ist einer der zwei bekanntesten Wirkstoffe der Cannabispflanze. Der andere ist Tetrahydrocannabinol (THC). Im Gegensatz zum THC ist CBD jedoch kaum psychoaktiv und löst damit keinen Rausch aus. Deshalb ist CBD in vielen Ländern legal erhältlich, sofern der THC-Gehalt des Produkts unter 0.2 % liegt.

CBD kann viele förderliche Effekte auf den menschlichen Körper haben.

Alles zu CBD und seinen Wirkungen finden Sie hier!

Cannabidiol und seine Effekte

Sind CBD Kristalle eine bessere Alternative zu Cannabisöl oder Liquid?

Die verschiedenen Verwendungsarten des Cannabis treten immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Insbesondere CBD Produkte verwenden wir zunehmend in verschiedenen Bereichen des Lebens, meist in Form von CBD Öl oder auch als CBD Liquid.

Bei den Kristallen handelt es sich um die reinste Form von CBD. Der Feststoff wird aus verschiedenen Teilen der Hanfpflanze extrahiert und benötigt danach keine weitere Verarbeitung.

Die Kristalle müssen nicht in Kapseln gefüllt werden oder mit Öl oder einer Creme vermischt werden. Dadurch haben sie einen besonderen Vorteil gegenüber anderen CBD Produkten:

Kristalle können sehr vielfältig eingesetzt werden und sind nicht auf eine Anwendung beschränkt. Man kann sie beispielsweise auf jede erdenkliche Weise rauchen, z.B. in einer Bong oder mit Tabak gemischt, ohne dass die Kristalle dabei den Geschmack beeinflussen.

Der Unterschied zu CBD Öl besteht vor allem in dem reinen CBD Gehalt der Kristalle, der bei fast 98 % reinem Cannabidiol liegt.

CBD Öl oder CBD Liquid: Was ist das Richtige für Sie?

Aus Erfahrung: Sollte man als CBD-Neuling Kristalle kaufen?

Da die Kristalle eine viel intensivere Wirkung bei der oralen Einnahme haben, sind sie am besten für Anwender geeignet, die schon Erfahrungen mit den positiven Effekten von CBD machen konnten.

Wenn man zum ersten Mal CBD nimmt, fängt man normalerweise mit einer geringen Dosis an. Anfänger sollten versuchen, sich z.B. erst mit einem 10% bis 15% Öl langsam an eine höhere CBD-Dosis ranzutasten, bevor sie die Kristalle versuchen.

Dosierung

Die Dosierung der Kristalle ist frei wählbar. Anfängern wird jedoch geraten, mit etwa 5 bis 25 Milligramm pro Tag zu beginnen. Diese Dosis kann oft schon die erwünschte Wirkung zur Folge haben, sodass eine weitere Erhöhung nicht nötig ist.

Wenn CBD das erste Mal eingenommen wird, sollte man etwa drei bis vier Stunden auf die gewünschten Effekte warten. Erst wenn diese nach dieser Zeit nicht eintreten, sollte man die Dosierung etwas erhöhen.

Herstellung: So wird das reine CBD gewonnen

CBD wird mittlerweile meistens durch CO2-Extraktion gewonnen, da dies als besonders schonend gilt. Bei dieser Methode kommt kein Lösungsmittel zum Einsatz. So ist die Extraktion von reinem CBD möglich.

CBD Kristalle - Herstellung

Die Kristalle werden aus den Blüten und Blättern von Nutzhanf gewonnen, welcher auch als Industriehanf bezeichnet wird. Dabei handelt es sich um Pflanzen, die kaum THC enthalten und unter anderem auch für die Gewinnung von Hanffasern für die Textilindustrie genutzt werden.

Bei der Extraktion der Kristalle werden die Blüten und Blätter mit CO2 Gas unter starken Druck gesetzt. Wenn dieser Druck anschließend wieder nachlässt, werden die gelösten Stoffe vom CO2 wieder abgegeben. Daraufhin erhitzt man die gewonnene Substanz, damit die in der Pflanze vorhandenen Säuren in CBD umgewandelt werden können.

Diesen Prozess nennt man Decarboxylierung. Wenn das CBD nicht decarboxyliert wird, kann es nicht seine volle Wirkung entfalten. Das liegt daran, dass in der Pflanze nicht der Wirkstoff Cannabidiol enthalten ist, sondern seine Säurenform CBDA. Bei dem Prozess der Erhitzung wird ein Kohlendioxidmolekül von der Säure abgespalten, wodurch diese zu Cannabidiol umgewandelt wird. Das Resultat sind feine Partikel mit einer Puderzuckerstruktur, die kristalline Form von CBD.

5 Möglichkeiten, wie Sie CBD Kristalle verwenden können

CBD Kristalle kann man auf viele verschiedene Weisen anwenden:

  1. Orale Einnahme, unter der Zunge
  2. Verdampfung im Vaporizer
  3. In Öl auflösen
  4. Kochen und Backen mit CBD Kristallen
  5. Mischen (und Rauchen) mit Tabakprodukten

1. Orale Einnahme, unter der Zunge

Bei der oralen Einnahme gibt man sich die Kristalle direkt unter die Zunge. Das hat insbesondere den Vorteil, dass das CBD so direkt in den Blutkreislauf gelangt. Die Kristalle schmelzen im warmen Mundraum schnell und können deshalb vom menschlichen Organismus sehr gut aufgenommen werden.

2. Verdampfung im Vaporizer

Bei der Verdampfung in einem Vaporizer kommt es innerhalb kürzester Zeit zur gewünschten Wirkung, allerdings hält diese auch nur für ungefähr eine Stunde an.

3. In Öl auflösen

Außerdem können Sie die Kristalle in Öl lösen. Dafür eignen sich zum Beispiel Oliven-, Kokos- oder Hanföl. Was viele nicht wissen, ist, dass man sogar den CBD Gehalt eines bereits gekauften Öls mit CBD Kristallen erhöhen kann.

4. Kochen und Backen mit CBD Kristallen

CBD Öl kann man ebenfalls oral einnehmen oder bei der Zubereitung von Lebensmitteln benutzen. Die vielen Verwendungsmöglichkeiten beim Kochen und Backen sind einer der Hauptgründe, wieso CBD Kristalle so beliebt sind.

Man kann sie zu Keksen, Brownies oder anderen Süßigkeiten hinzufügen, sie in den Tee oder Kaffee streuen, mit ihnen kochen oder sie z.B. wie Parmesankäse aufs Nudelgericht streuen!

Zu beachten ist: Wird das CBD über Getränke oder Nahrungsmittel eingenommen, kann der Körper nicht so viel CBD herausfiltern. Wenn es zuerst durch das menschliche Verdauungssystem muss, verliert es dadurch an Stärke.

5. Mischen (und Rauchen) mit Tabakprodukten

Rauchen ist ebenfalls eine Methode, CBD-Kristalle zu genießen. Wie uns allen schon bekannt ist, kann das jedoch den Lungen schaden und ist darum nicht zu empfehlen.

Wirkung und Anwendung bei Krankheiten

CBD hat eine Reihe positiver Eigenschaften. Da die Kristalle einen sehr hohen Wert an CBD haben, weisen sie dieselben positiven Effekte auf den menschlichen Körper auf, wie zum Beispiel CBD Liquid oder Öl. Sie können also ebenso bei Krankheiten eingesetzt werden, welche man davor mit dem Öl behandelt hat!

Man benutzt es beispielsweise bei folgenden Krankheiten:

CBD Kristalle bei Krankheiten, Beschwerden
  • Bluthochdruck
  • Schmerzen
  • Diabetes
  • Fibromyalgie
  • bestimmte Autoimmunerkrankungen
  • Entzündungsprozesse
  • Übergewicht
  • Schizophrenie
  • Unausgeglichenheit
  • Angstzustände
  • Schlafprobleme

Wie sicher ist die Anwendung der Kristalle?

Die Einnahme der Kristalle wird als sehr sicher angesehen. Das gilt generell für alle Produkte aus Cannabis, die kein THC enthalten, da kein anderer Wirkstoff des Cannabis eine so starke psychoaktive Wirkung hat.

Generell hat die Anwendung von CBD keine nennenswerten Nebenwirkungen.
Allerdings ist die Wirkung der Kristalle sehr stark, da es sich um sehr reines CBD handelt. Deshalb können die Auswirkungen sehr schnell auftreten und sehr kraftvoll sein.

Da die Forschung zu Cannabidiol noch lange nicht abgeschlossen ist, sollte generell von der Verwendung von CBD in der Schwangerschaft und Stillzeit abgesehen werden. Darüber hinaus hemmt CBD zwei bestimmte Enzyme der Leber. Deshalb kann es zu Wechselwirkungen bei der Einnahme von bestimmten Medikamenten kommen. So werden durch die Hemmung der Enzyme die Wirkstoffe der Medikamente eventuell langsamer abgebaut und verbleiben dadurch länger im Körper. Allerdings hängt es von der jeweiligen Situation ab, ob diese Wechselwirkung zu einer verstärkten Auswirkung des Medikaments führt.

Es gibt einige Arzneimittelgruppen, bei denen schon Wechselwirkungen mit CBD beschrieben wurden. Deshalb sollte die Einnahme der Kristalle auf keinen Fall zeitgleich mit diesen Medikamenten erfolgen.

Bei den folgenden Medikamentengruppen sollte der Genuss der Kristalle mit Vorsicht behandelt werden:

  • Betablocker
  • Protonenpumpenhemmer
  • HIV-Antivirenmedikamente
  • Calciumkanalblocker
  • Immunmodulatoren (Medikamente, welche das Immunsystem beeinflussen)
  • Antibiotika
  • Kortison
  • Antihistaminika (Medikamente gegen Allergien)
  • Antidepressiva
  • Antipsychotika

Generell lässt sich aber sagen, dass selbst der dauerhafte Gebrauch von CBD kaum Nebenwirkungen auslöst, laut der Metaanalyse zu diesem Thema.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Der große Vorteil der Kristalle ist, dass sie einen Reinheitsgrad von mindestens 98 % haben. Deshalb sollte man beim Kauf darauf achten, unter welchen Bedingungen die Kristalle hergestellt werden.

Die Herstellung sollte unbedingt qualitativ hochwertig und kontrolliert sein. Damit kann gewährleistet werden, dass die Kristalle tatsächlich einen Gehalt von 98 % CBD oder höher haben. Bei hochwertigen Kristallen erfolgt die Herstellung unter pharmazeutischen Bedingungen und Standards. Außerdem müssen diese den Gehalt an CBD analytisch nachweisen.

BIO CBD ÖL TROPFEN

Das meistgesuchte CBD Öl in Europa half bereits 37.700 Leuten.

Mehr erfahren

Lohnt es sich, CBD Kristalle zu kaufen?

Zusätzlich muss man beim Kauf beachten, dass die Kristalle nur in sehr geringen Dosierungen konsumiert werden. Meist reicht bei der Einnahme schon eine Portion von der Größe eines Stecknadelkopfes.

Deshalb können die Kristalle bei sparsamer Anwendung eine preiswertere Alternative zu anderen CBD Produkten sein!

Kommentar schreiben